Navigation

Rückschau – Messen im September

Di, 20. Oktober 2020 von Rolf-Dieter Clavery
In diesem Jahr wurden die meisten Messen abgesagt oder einfach digital angeboten. Präsenzmessen sind bekannt. Ebenso wissen wir als Aussteller, wie man sich darauf vorbereitet. Aber die Vorbereitung einer digitalen Messe …

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! So haben wir uns erstmalig auf das Abenteuer einer digitalen Messe eingelassen. Es gibt unterschiedlichste Plattformen, auf denen eine solche Messe angeboten werden kann. Im Vorfeld haben wir uns besonders viele Gedanken zu unserem „virtuellen Messestand“ gemacht.

EnergieEffizienz-Messe Digital

Die EnergieEffizienz-Messe Digital fand in diesem Jahr erstmals nur online statt. Im Vorjahr waren wir bereits Aussteller auf der Präsenzmesse in Frankfurt am Main. Der Veranstalter hat für die Online-Veranstaltung eine reine „Matching-Plattform“ gewählt. Die Präsentation eines „virtuellen Messestands“ entfiel, dafür benötigten wir eine hübsche Umgebung für die Gespräche über eine Video-Plattform. Wir wollten Ihnen auch online einen vernünftigen Rahmen bieten, nicht nur einen Blick auf ein Bücherregal im Büro. So haben wir unsere Besprechungsecke kurzerhand in ein kleines temporäres Fernsehstudio umgebaut. Einige positiv überraschte Kommentare zu unserem „Messestand“ freuten uns da ganz besonders. Das zeigt uns, dass sich der Aufwand gelohnt hat! Auch für Besucher war das Format sehr ungewohnt, insbesondere hatten sie nicht die Gelegenheit, die Plattform im Vorfeld zu erforschen … Eine Online-Messe ist also bei Weitem noch nicht Normalität, sondern eine Herausforderung: für Messeveranstalter, Aussteller und Besucher.

Umso mehr bedanken wir uns bei den mutigen Besuchern, die sich an unseren digitalen Stand gewagt und ein Gespräch gesucht haben!

Komprenu auf der all about automation Chemnitz 2020

all about automation Chemnitz

Eine der wenigen Präsenzmessen, die in diesem Jahr stattfinden konnten, war die all about automation in Chemnitz. Die Veranstalter haben ein gutes und umfassendes Konzept zum Infektionsschutz ausgearbeitet. Eine großzügige Platzgestaltung mit breiteren Gängen und besonderen Bereichen für Gespräche sorgte dafür, dass die Abstandsregeln gut eingehalten werden konnten. Trotzdem blieb angesichts langsam wieder anziehender Infektionszahlen eine Restunsicherheit. Dies und auch Richtlinien einiger Firmen, die einen Messebesuch untersagen, haben sicher dazu geführt, dass sich die Besucherzahl gefühlt sehr in Grenzen hielt. Wir hatten nach so langer Zeit ohne Präsenzmessen ehrlich gesagt mehr Nachfrage erwartet.

Auch hier wieder der Dank an die Besucher, die sich für unsere Lösungen interessierten und ein persönliches Gespräch gesucht haben!

Einen besonderen Dank auch an unseren Hardware-Partner SYS TEC electronic, der uns einen Demo-Koffer für das Thema Schwingungsmessung zur Verfügung stellte.

Gerne stehen wir auch außerhalb der Messen, egal welcher Art, für Gespräche zur Verfügung. Mit unserer Videogesprächs-Plattform besteht keinerlei Infektionsrisiko und das persönliche Gespräch ist trotzdem möglich.

Lernen Sie uns näher kennen. Nehmen Sie sich die Zeit, sprechen Sie mit uns und sichern Sie die künftige Wettbewerbsfähigkeit Ihres Betriebs. Sie erreichen uns ganz bequem unter Telefon +49 9131 691-490.
Oder Sie schreiben uns eine kurze Nachricht:

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!