Navigation
Beispiele für den
erfolgreichen Einsatz des Energiemonitoring
aus der Praxis

Erfolgsgeschichten

Lesen Sie hier, wie erfolgreich Energie eingespart wurde.
Das können auch Sie!

Kunststoffverarbeitung

Von 1 GWh auf 500 MWh – 50 % Energiekosten gespart!

Fixkosten für Material, Personal und Mieten sind von außen gegeben und lassen keinen Raum für eine Kostenreduktion. Die Energiekosten hat man selbst in der Hand und kann sie durch eine Veränderung des Verbrauchs steuern. So hat sich die DINO AG in Berlin in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Energieeinsparung beschäftigt.

Hören Sie hier, mit welcher Herangehensweise und Maßnahmen die DINO AG eine Einsparung von 50 % der Energie erreicht hat und welche Rolle das Energiemonitoring dabei spielt:

Hoch (1080p, 3 Mb/s) Mittel (720p, 1 Mb/s) Niedrig (360p, 0,5 Mb/s)

Fazit:

  • Geringe Erstinvestition
  • Kurze Amortisationszeiten
  • Elektrische Maschinen sind um 50 % sparsamer als hydraulische Maschinen
  • Umrüstung der hydraulischen in elektrische Maschinen ist günstiger als neue (elektrische) Maschinen anzuschaffen
  • Mitarbeiter in den Prozess einbinden!

Lernen Sie uns näher kennen. Ihre Zeitinvestition lohnt sich!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf